Landjugend

Auf Tour mit Nikolaus und Krampus in Wörth an der Isar

In diesen Tagen schlüpfen die Landjugenden im Kreis Landshut wieder ins Bischofkostüm. Unser Reporter begleitete den Nikolausdienst durch die Gemeinde Wörth.


"Rentier" Katharina Daffner (l.) und Nikolaus Ludwig Thoma junior fahren heuer 25 Adressen in der Gemeinde Wörth ab.

"Rentier" Katharina Daffner (l.) und Nikolaus Ludwig Thoma junior fahren heuer 25 Adressen in der Gemeinde Wörth ab.

Ich bin der heilige Nikolaus und komm herab vom Himmelshaus", dröhnt es durchs Wohnzimmer in einem Wörther Einfamilienhaus. Ludwig Thoma junior steht mit weißen Bart und roter Kluft vor der kleinen Emma und erhebt die Stimme zum Begrüßungsgedicht. Dazu braucht er nicht ins goldene Buch schauen, es ist bereits das 16. Jahr, in dem Thoma als Nikolaus ausrückt. Zusammen mit Krampus Tanja Niedermeier lässt sich der 34-Jährige an diesem Montag über die vereisten Straßen fahren und bringt Kleinkindern in Wörth Lob, Tadel und Geschenke.

Jetzt weiterlesen mit

  • alle Artikel auf idowa.de in voller Länge und deutlich weniger Werbung
  • als Abonnent unterstützen Sie Journalismus in Ihrer Region
  • einen Monat für 0,99 Euro testen, danach 9,90 Euro im Monat

0 Kommentare:


Bitte melden Sie sich an!

Melden Sie sich an, um kommentieren zu können.

Anmelden

Weitere Empfehlungen