90 Prozent weniger

Bei einer Rodinger Firma kann man Diesel tanken, der CO2 einspart

Die Firma Straßburger Energy ist im Umkreis die einzige, bei welcher das möglich ist. Der Diesel bietet eine Reihe von Vorteilen.


Links normaler Diesel, rechts der Diesel H aus hydrierten Restspeisefetten und -ölen. Straßburger am Esper in Roding ist der Einzige im weiten Umkreis, der diesen Kraftstoff anbietet. Auf dem Bild von links kaufmännischer Leiter Johannes Piendl, Stefan Piendl und Katharina Straßburger vom Verkauf.

Links normaler Diesel, rechts der Diesel H aus hydrierten Restspeisefetten und -ölen. Straßburger am Esper in Roding ist der Einzige im weiten Umkreis, der diesen Kraftstoff anbietet. Auf dem Bild von links kaufmännischer Leiter Johannes Piendl, Stefan Piendl und Katharina Straßburger vom Verkauf.

HVO 100 - hinter diesem Kürzel verbirgt sich Dieselkraftstoff, synthetisch hergestellt aus Rest- und Abfallstoffen. Die Rodinger Firma Straßburger Energy ist in weitem Umkreis die einzige, die diesen speziellen Diesel vertreibt. Und Johannes Piendl, der kaufmännische Leiter, fährt ihn in seinem Auto schon seit Wochen und hat bemerkenswerte Beobachtungen gemacht.

Jetzt weiterlesen mit

  • alle Artikel auf idowa.de in voller Länge und deutlich weniger Werbung
  • als Abonnent unterstützen Sie Journalismus in Ihrer Region
  • einen Monat für 0,99 Euro testen, danach 9,90 Euro im Monat